Im Bau – 15 Klangräume nach Franz Kafka
Instruktive Website der Radio-Oper-Fassung des Musiktheaterstücks von Michel Roth

«Und weg mit den Minuten» – Dieter Roth und die Musik

Der Schweizer Künstler Dieter Roth (1930-1998) vereint in seinem Schaffen so unterschiedliche Medien wie Literatur, Zeichnung, Assemblage, Installation, Druckgrafik, Buchkunst, Aktion und neue Medien. Weniger bekannt sind seine musikbezogenen Arbeiten, die 2014 in einer Ausstellung im Kunsthaus Zug und 2015 im Hamburger Bahnhof Berlin erstmals umfangreich gezeigt werden.

In diesem interdisziplinären Forschungs-, Ausstellungs- und Publikationsprojekt sind das Kunsthaus Zug, die Forschungsabteilung der Hochschule für Musik Basel (FHNW) und der Luzerner Verlag Edizioni Periferia beteiligt.

Lautlots – Ein akustischer Guide durch den Badischen Bahnhof
Eine Strategische Initiative der FHNW

Trackingverfahren, Techniken des Verfolgens von sich bewegenden Objekten, spielen in verschiedensten Zusammenhängen in der FHNW-Forschung eine wichtige Rolle: Nutzt die Hochschule für Musik Infrarot-Tracking für die Performance elektronischer Musik, dienen im Institut für Design- und Kunstforschung (HGK) räumliches Tracking als Untersuchungswerkzeug in Stadt- und Siedlungsentwicklungsprozessen, als digitales Entwurfswerkzeug oder Ausgangsmaterial für künstlerische Projekte; das Institut für Mobile und Verteilte Systeme (HT) beschäftigt sich mit der Lokalisierung von mobilen Objekten/Personen und vor allem mit den darauf aufbauenden, kontextsensitiven Diensten in mobilen Geräten.

Im Projekt «Large-Scale Indoor Tracking in transitorischen Räumen» schliessen sich die Forschungsinstitute der genannten Hochschulen zusammen, um gemeinsam neue Trackingverfahren für ein interaktives Kunstwerk, den Soundwalk LautLots zu entwickeln.

mediathek
websites