zone expérimentale basel, das Ensemble des Masterstudiengangs für Zeitgenössische Musik an der Hochschule für Musik in Basel/Schweiz ist eine Gruppe von Studierenden, die sich gleichermassen als aussergewöhnliche Künstlerpersönlichkeiten wie virtuose Spieler/innen auszeichnen. zone expérimentale ist kein klassisches Ensemble, sondern stellt einen Rahmen für Entdeckungen dar – für die Spieler/innen wie auch für das Publikum. Der Fokus liegt dabei auf dem Entdecken von unterschiedlichen Möglichkeiten musikalischen Ausdrucks in zeitgenössischer Musik, aber auch von Werken der Mütter und Väter unserer heutigen Musik. So wechseln sich Kammermusikprogramme mit Installationen oder auch improvisatorischen Arbeiten ab. Die Programme der Gruppe sind weit gefächert und spannen den Bogen von Einzelwerken hin zu grösser angelegten Ensemblestücken von bis zu 16 Spielerinnen und Spielern.


DIAGONAL ist das Ensemble für zeitgenössische Musik der Hochschule für Musik in Basel. Unter der Leitung und Programmgestaltung von Jürg Henneberger spielt das Ensemble grösser besetzte Klassiker des 20. Jahrhunderts sowie Werke der Gegenwart.

Konzerte 2019/20:

10.10.2019, 19.30 Uhr, Grosser Saal der Musik-Akademie Basel
«Klassiker des XX. Jahrhunderts: Anton Webern plus...»
Das Ensemble DIAGONAL der Hochschule für Musik spielt Werke von Anton Webern, Bruno Maderna und Luigi Nono

3.4.2020, 19.30 Uhr, Grosser Saal der Musik-Akademie Basel
«how to pronounce alpha»
Das Ensemble DIAGONAL der Hochschule für Musik spielt Werke von Georges Aperghis, Enno Poppe und Andreas Eduardo Frank

projects & more
ensembles